Spielberichte & Fotos

11.09.2016

Enttäuschender TG-Auftakt

Steinheim entführt beide Punkte vom Werreanger (23:32)

Zum Auftakt in die neu zusammengesetzte Bezirksliga Lippe empfingen die Zuckerstädter den mittlerweile langjährigen Rivalen aus Steinheim. Mit Jörg Harke konnte der Gast einen in Lage gut bekannten Mann auf der Trainerbank präsentieren. Auf eben jener geht Andreas Köckeritz in seine zweite Saison und hatte am Sonntag – abgesehen von Robin Borris – den kompletten Kader beisammen, darunter auch Neuzugang Sebastian Schweers und “Rückkehrer“ Thore Beckmann.
Die Vorzeichen standen also gut aus Lagenser Sicht, die ersten 30 Minuten sollten aber relativ schnell für Ernüchterung sorgen. Nach, vor allem defensiv, engagierten und beherzten ersten Minuten schlichen sich in der TG-Offensive etliche Fehler ein. Diese Einladungen nahm Steinheim mehr als dankend an und lief Gegenstoß um Gegenstoß. Vom 1:1 zog der Gast in wenigen Minuten auf 5:12 davon, die Offensive stockte weiterhin und Steinheim durfte eigene Probleme im Positionsangriff durch die etlichen Konter kaschieren. Zu allem Überfluss sah Ebner nach einer unbedachten Abwehraktion die rote Karte, auch Organisator Meierrieks sah sich zwei schnellen 2-Minuten-Strafen ausgesetzt. Trotz der weiterhin hohen Fehleranfälligkeit hielt sich der Rückstand zur Pause noch halbwegs in Grenzen (11:17).
Der Start in den zweiten Spielabschnitt gelang: bis zur 40. Minute kamen die Zuckerstädter bei vier Toren Rückstand immer wieder in Schlagdistanz, der unmittelbare Anschluss wollte aber nicht gelingen. Dem Rückraum fehlte die absolute Durchschlagskraft, das Kreisspiel war überraschenderweise kaum existent und das Torhüterduell ging ebenfalls nicht an die TG. Zu alledem verletzte sich Mittelmann Nolting bereits zum Ende der ersten Halbzeit am Knie und stand Trainer Köckeritz nicht weiter zur Verfügung. So setzten sich die Gäste in der Schlussviertelstunde noch einmal etwas deutlicher ab und gewannen schlussendlich verdient mit 32:23.
Trainer Köckeritz sprach die Probleme nach Spielende schonungslos an: „Viele Abläufe haben heute überhaupt nicht funktioniert und das Rückzugsverhalten nach Ballverlust war leider eine Katastrophe. Im Deckungsverbund haben wir eigentlich engagiert verteidigt, uns mit vielen Zeitstrafen dann aber immer wieder selbst geschwächt. Nächste Woche erwarte ich vor allem offensiv ein ganz anderes Auftreten.“
Tore für die TG: Meierrieks 6/4, Y. Beermann 4, Beckmann 3, Borris 3, Zishart 3, Schmidt 2, N. Beermann 1, Brinkmann 1.